Erdhügelhaus: Individuell gebaut, der Natur ganz nah

Einige der auffälligsten Merkmale eines trendigen Wohngebäudes ist sein Aussehen als eine Erdhöhle, die mit Gras und Felsen bedeckt ist. Erdhügelhäuser sind eine Art Wohngebäude, das in verschiedenen Teilen der Welt zu finden ist. Sie werden typischerweise auf einem Hügel oder Hügel gebaut und haben ein sehr auffälliges äußeres Erscheinungsbild. In einem Hügelhaus gibt es oft einen einzigen großen Raum, der als Wohnbereich für die Familie dient. Die Wände und die Decke sind normalerweise aus Holz oder Stein, und oft befindet sich in der Mitte des Raums ein Kamin. Beim Erdhaus dient die Erde als Isolierschicht gegen witterungsbedingte Temperaturschwankungen und schützt die Innenhaut des Gebäudes vor Alterung und Beschädigung.Historischen

Wissen zum Erdhaus

Hügelhäuser wurden zuerst von frühen menschlichen Gesellschaften gebaut und wurden im Laufe der Geschichte von vielen verschiedenen Kulturen genutzt. Noch heute werden sie von einigen Menschen als Hauptwohnsitz genutzt. In den nördlichen Ebenen Amerikas bauten die Indianer ihre Häuser in die Erde, um sich besser gegen die Kälte isolieren zu können, als wenn sie sie oberirdisch gebaut hätten. Diese Art von Haus wird Hügelhaus genannt. Die Indianer bauten ein Gerüst aus Baumstämmen und bedeckten es dann mit Erde und Gras. Der Eingang zum Hügelhaus führte normalerweise durch ein Loch im Dach. Die Hügelhäuser hatten normalerweise eine runde oder ovale Form. Ihre Größe reichte von 10 Fuß bis 30 Fuß im Durchmesser. Einige der größeren hatten mehrere Räume und konnten bis zu 60 Personen aufnehmen. Die Indianer bauten diese Häuser zum Schutz vor den Elementen und vor ihren Feinden. Heute kann man noch einige dieser Hügelhäuser in den nördlichen Ebenen sehen. Sie sind heute als Erdhütten oder Erdhütten bekannt.

Wie und warum werden Erdhhäuser gebaut

Wie jeder weiß, der jemals ein „Hügelhaus“ gesehen hat, sind diese Strukturen kein typisches Zuhause. Hügelhäuser werden auf einem künstlichen oder natürlichen Erdhügel errichtet und haben typischerweise eine gewölbte Struktur. Gewölbe können aus Betonfertigteilen zusammengebaut oder in Spritzbeton auf vorgeformten Drahtgittern erstellt werden, wie dies auf ähnliche Weise erfolgt. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass sie viel schneller, kostengünstiger und auch zu errichten ist als herkömmliche Bauweisen. Hügelhäuser werden seit Jahrhunderten auf der ganzen Welt genutzt und bieten viele Vorteile. Zum einen sind sie sehr energieeffizient, weil die Erde um sie herum dazu beiträgt, die Temperatur im Inneren des Hauses stabil zu halten. Sie sind auch unglaublich stark und können extremen Wetterbedingungen standhalten.