Ruhiger, erholsamer Schlaf mit dem richtigen Bettsystem

Artikel vom 04. Mai 2010
Ruhiger, erholsamer Schlaf mit dem richtigen Bettsystem | Foto: www.roewa.comRuhiger, erholsamer Schlaf mit dem richtigen Bettsystem | Foto: www.roewa.com

Schätzungen von Experten zufolge könnten in Deutschland bis zu 20 Millionen Menschen schlecht schlafen. Abgesehen von gesundheitlichen Problemen, die zwangsläufig zu Schlafstörungen führen, spielt

die direkte Umgebung eine entscheidende Rolle.

 

 

individuell angepasste Schlafsysteme | Foto: www.roewa.comIndividuell Angepasst

Unter dem Motto „Wir nehmen Maß – und Sie liegen besser“
bieten qualifizierte Ecco 2-Fachhändler einen ganz besonderen Service:  Alle erforderlichen Messwerte werden individuell erfasst. Im nächsten Schritt wird das Bettsystem (Lattenrost und Matratze) entsprechend an die Bedürfnisse angepasst. Infos und ein Fachhändler-Verzeichnis unter: www.roewa.com


Wer morgens wie gerädert aufwacht, von Glieder- und Rückenschmerzen geplagt wird und sich gar nicht so recht ausgeschlafen fühlt, sollte sich deshalb mit seinem Schlafumfeld beschäftigen.

Die optimale Schlaftemperatur liegt zwischen 16 und 18 Grade Celsius | Foto: EmosTiefschlafphase auskosten

Mit Schlaf „bezahlt“ man ein Drittel seines Lebens. Denn nirgends verbringt man mehr Zeit als im Bett. Junge Menschen schlafen meistens schnell und mühelos ein. Im Laufe des Alters wird ein vermeintlich selbstverständlicher Vorgang wie das Schlafen zunehmend problematischer. Ein Autohupen oder das Bellen eines Hundes können ausreichen, um einen älteren Menschen aus seinem leichten Schlaf zu reißen. Denn die weit verbreitete Ansicht, dass ältere Menschen weniger Schlaf benötigen als jüngere, ist falsch. Allerdings ist es eine Tatsache, dass im Alter die Fähigkeit abnimmt, durchgehend und lange zu schlafen. Dabei ist vor allem eine ausgewogene Tiefschlafphase nahezu überlebenswichtig. Hier werden die Regene­rationshormone produziert, die die „Lebens-Batterien“ des ganzen Körpers aufladen. Auch in Punkto Aussehen: Nicht umsonst spricht man vom „Schönheitsschlaf“. Schlaf ist das „Anti-Aging“-Erfolgsrezept überhaupt.

Die ideale Position der Wirbelsäule

Vor allem eine gute Matratze ist für einen gesunden Schlaf entscheidender, als manche meinen. Sie ge­währleistet eine natürliche, spannungslose Schlafposition, denn die Wirbelsäule ruht idealerweise so waagerecht wie möglich. Das lässt sich nur mit einer sehr punkt­elastischen Matratze erreichen, die es zulässt, dass das Gewicht auch auf einer sehr kleinen Fläche einsinken kann, ohne dass eine Mulde entsteht. Verschiedene Hersteller
bieten dazu spezielle Systeme an.  

Das Geheimnis ist ein intelligentes Gel

Das Geheimnis der Svane Zefir ist das innovative IntelliGel. Ob in Rücken-, Seiten- oder Bauchlage, das Matratzenmaterial aus Gelzellen gibt unter dem Körpergewicht immer an den richtigen Stellen nach. Dabei unterstützen sich die Zellwände gegenseitig. So wird eine perfekte Druckverteilung erreicht, die eine korrekte Schlafstellung und damit erholsamen Schlaf ermöglicht. Zusammen mit einem tragenden Kern aus Taschenfedern minimiert die Matratze nicht nur die Gefahr von Fehl- und Rückenbelastungen, dank ihrer Zellstruktur kehrt sie auch immer wieder in ihre Ausgangsform zurück. Den einzigartig weichen Abschluss bildet der Topper aus Talalaylatex oder Elastec. Unter www.svane.de gibt es weitere Informationen und Bezugsquellen.


Gesunder Schlaf dank Wasserauflage

Die „Wellness-Wasserauflage“ von Emos ist eine pfiffige Alternative zum herkömmlichen Wasserbett, denn sie bietet alle seine Vorteile, kommt aber ohne Bettenumbau, große Wassermengen oder hohe Kosten aus. Die ca. drei Zentimeter dicke Wasserauflage wird einfach zusammen mit der Heizung in den auf die vorhandene Matratze gespannten, bei 60°C waschbaren Bezug eingelegt und mit 45–85 Litern lauwarmem Wasser gefüllt.

Gesunder Schlaf dank Wasserauflage | Foto: www.emos-gmbh.deDas durch eine sehr sparsame Heizung aufgewärmte Wasser fördert den Einschlafprozess, verteilt das Gewicht gleichmäßig über die gesamte Oberfläche, wodurch in jeder Schlafstellung nur ein minimaler Auflagedruck entsteht, was punktuelle Durchblutungsstörungen verhindert, und wirkt lindernd bei Gelenkentzündungen und Rückenschmerzen. Zudem liegt die Wirbelsäule nahezu immer in ihrer anatomisch richtigen Position. Infos: www.emos-gmbh.de


Fragen, Wünsche, Anregungen? Schreiben Sie einen Kommentar!

blog comments powered by Disqus

Top Themen

  • Strom Findhouse

    Findhouse:
    Stromkosten senken

    Artikel vom Donnerstag 01. of November 2007

    Zum Verzweifeln: Da wurden die Stromfresser identifiziert, in energiesparende Geräte investiert,...

    [mehr]
  • Viele Wasserbetten-Schläfer berichten, dass sie in einem Wasserbett weitaus weniger Schlaf benötigen, denn der Schlaf ist erholsamer. | Fotos: Tasso

    Im Schlaf Stress abbauen

    Artikel vom Mittwoch 05. of Mai 2010

    Die meisten Menschen interessieren sich aus medizinischen Gründen

    das erste Mal für ein...

    [mehr]
  • Moderne Elektroinstallationstechnik macht das Wohnen bequem und sicher. Und billiger, denn sie hilft dabei, Energie einzusparen. | Foto: Gira

    Intelligenz, die in der Wand steckt

    Artikel vom Freitag 10. of Oktober 2008

    Heute kann ein „intelligentes“ Haus vieles automatisch regeln. Voraussetzung dafür ist, dass sich...

    [mehr]

Exklusiv


Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser um diese Seite voll nutzen zu können